Erfolg im Internet: Ziel, Konzept, Redaktion

Wann ist unsere Internetseite erfolgreich? Bei der Konzeption der Internetseite des Maschinenbauunternehmens Fecken-Kirfel aus Aachen war diese Frage Dreh- und Angelpunkt. Einwandfreie Funktionalität, modernes, responsives Webdesign und gute Auffindbarkeit sind zweifelsohne wesentliche Aspekte. Der wichtigste Punkt ist jedoch, dass die Internetseite überzeugende Antworten auf die Fragen gibt, die Kunden und Interessenten haben, wenn Sie die Seite besuchen. Damit war klar: Die Konzeption der Seite beginnt mit der Analyse der Kundenbedürfnisse.

Kundenzentrierte Konzeption


Wer besucht denn überhaupt die Fecken-Kirfel-Seite? Einhellige Meinung: Über einen Kamm scheren lässt sich das nicht. Besucher kommen aus unterschiedlichen Branchen und können im Unternehmen ganz unterschiedliche Funktionen haben. Jeder / Jede Einzelne hat ein individuelles Interesse,

  • ist neugierig  und fragt sich "Ist das was für uns?",
  • will über Technologien und Anwendungen informiert werden,
  • sucht nach Bestätigung und Referenzen,
  • braucht nur noch einen kleinen Impuls um den Kontakt aufzunehmen.

Die kundenzentrierte Konzeption folgt daher zwei Grundsätzen:

  • Sie öffnet über einen Anwendungs- und Produkt-Finder vielfältige Wege zum Leistungsangebot. Nutzer finden über das zu bearbeitende Material, die Branche oder den Bearbeitungsprozess schnell und ohne Umwege die richtige technische Lösung.
  • Alle Texte zu Produkten und Leistung fokussieren Nutzen und Mehrwert. Marginalientexte zeigen zudem Chancen und Möglichkeiten auf und machen neugierig.

Kontinuierliche Kommunikation


Die Konzeption der Internetseite schafft beste Voraussetzungen, Internetnutzern relevante Antworten zu geben. Um so wichtiger ist, dass die Seite in den Suchmaschinen gefunden wird und es immer wieder Impulse gibt, die Kunden motivieren, die Seite zu besuchen.

 

Essenziell für die Auffindbarkeit ist guter Content. Relevante Inhalte  braucht die Internetseite nicht nur im sichtbaren Text: Verständliche URL´s, sinnvolle Meta-Tags, alternative Bildbeschriftungen etc. helfen den Suchmaschinen den Inhalt einer Seite zu bewerten.

 

Kontinuierliche Kommunikation erhöht die Besucherfrequenz. Fecken-Kirfel bietet seinen Kunden immer wieder neue Ausblicke und Rückblicke, Anwendungsstories, Technologieberichte und Produktinformationen über unterschiedliche Kanäle:

  • den Newsbereich der eigenen Internetseite,
  • einen Online-Newsletter,
  • die Präsenz in den Social Media Kanälen LinkedIn und Facebook.


Über Fecken-Kirfel

Das Familienunternehmen, gegründet im Jahr 1870, produziert präzise und effiziente Schneidmaschinen zur Bearbeitung von Weichschaum, kompakten Kunststoffen, wie Gummi, Kautschuk und Neopren, sowie Hartschaum und Kork. Ob Polstermöbel- und Matratzenherstellung, Verpackungsbranche, Automobilzuliefer-Industrie, Bauindustrie oder Medizintechnik – in vielen Branchen vertrauen Unternehmen weltweit auf den Technologie- und Qualitätsführer aus Aachen.